Junge Union besuchte Oktoberfest

Ozapft is - beim Uelzener Oktoberfest war auch die Junge Union in ausgelassener Stimmung. Einmal im Jahr heißt es in der Lüneburger Heide: Lederhosen anziehen und auf ins Festzelt. Dort wird dann zu Hits wie "An Tagen wie diesen" oder "Ein Hoch auf uns" gefeiert. Für die Junge Union ist das Event auf dem Herzogenplatz seit mehreren Jahren fest im Terminkalender verankert. Der Kreisvorsitzende Jonas Oetzmann: "Hier können wir zeigen, dass bei der Jungen Union nicht nur Inhalte, sondern auch der Spaß von großer Bedeutung ist." Etwa 25 JU`ler sind dem Aufruf gefolgt und genossen das Spektakel. Die Teilnehmer sind auf den Geschmack gekommen und es keimte eine Idee auf: Warum fährt die Junge Union Uelzen nicht nächstes Jahr mal nach München?

« Großer Andrang beim Sommerfest "Wir müssen zusammenhalten" »